Beratung & Training

Dialoge, Trialoge, Mediation

Leistungsbeschreibung

Zielgruppe

  • Lebenspartner, Angehörige und Freunde von depressionserkrankten Menschen
  • Betroffene einer depressiven Erkrankung
  • Alle Menschen, die sich für die Steigerung ihrer Erlebensqualität interessieren

Inhalt

  • Beratung & Training
  • Selbstunterstützung, Selbstwirksamkeit, Resilienz

Modi

  • Dialoge (Gespräche zu zweit)
  • Trialoge / Mediationen / Paarberatung / Familienberatung (Gespräche zu dritt oder mehr Personen)

Ort / Medium

  • persönlich in Düsseldorf oder
  • per Telefon / Skype / Facetime
  • in Ausnahmefällen bei Ihnen möglich (individuelle Preis- und Spesenvereinbarung)
Preise

Normalpreis : 94,00 EUR inkl. MWSt. je 60 Minuten Arbeitszeit

Reduzierter Preis (für Menschen mit wenig Geld / in Geldnot) : ab 59,00 EUR inkl. MWSt. je 60 Minuten Arbeitszeit

Vorgespräch (ca. 15 Minuten): kostenfrei

Wichtige Hinweise für Klient/innen

Liebe Klientinnen, liebe Klienten,

bitte lesen Sie sich diese Hinweise „Über unsere Zusammenarbeit“ durch.

 

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf

    (mit * markierte Felder sind Pflichtangaben)

    Ihr Vorname und Name, ggf. Name der Organisation / des Unternehmens *

    Ihre E-Mail-Adresse *

    Wünschen Sie einen Rückruf? Dann tragen Sie bitte Ihre Telefonnummer ein:

    Ich bin ... *
    von Depressionen betroffenLebenspartner eines betroffenen MenschenAngehöriger eines betroffenen MenschenVertreter eines Unternehmens oder einer Organisation

    Ihr Alter *
    unter 18 Jahre18-29 Jahre30-49 Jahre50-69 Jahreüber 70 Jahre

    Ihr Geschlecht *
    FrauMann

    Wie sind Sie auf mein Angebot aufmerksam geworden? *
    Persönliche EmpfehlungArzt / HeilpraktikerÜber die Kampagne des bayrischen GesundheitsministeriumsÜber einen Zeitungsartikel mit IhnenFlyer/PlakatInternetrecherche / GoogleFacebook / TwitterSonstige

    An welchen Angeboten haben Sie Interesse?
    (Hier können Sie Mehrfachnennungen vornehmen!)
    Training zur Selbsthilfe (persönlich in Düsseldorf)Training zur Selbsthilfe (per Telefon / Skype)Ich möchte Sie ggf. als Referenten oder Workshopleiter buchen (für Vorträge, Podiumsdiskussionen, Workshops)Selbsthilfe-Gesprächskreise (derzeit nicht möglich / ausgebucht)

    Für weitere Fragen oder Anmerkungen nutzen Sie bitte nachstehendes Feld

    Bitte klicken Sie nun die Taste "Formular ABSENDEN".
    So erhalte ich Ihre Antworten und melde mich selbständig in Kürze bei Ihnen. Wir führen dann ein kostenloses Vorgespräch.

    Feedbacks meiner KlientInnen / Referenzen

    Moderierte Selbsthilfe-Gesprächskreise

    LEIDER LANGFRISTIG AUSGEBUCHT!!

    Gerne unterstütze ich Sie jedoch mit Beratung & Training (s.o.).

    Leistungsbeschreibung & Preise

    Moderierte Gesprächskreise – Hilfe zur Selbsthilfe

    • für Lebenspartner, Angehörige und Freunde von depressionserkrankten Menschen
    • für Betroffene einer depressiven Erkrankung

    Inhalt

    • „Hilfe zur Selbsthilfe“
    • Austausch unter Menschen mit ähnlichen Lebenssituationen, Herausforderungen oder Erkrankungen
    • Moderierte Gesprächskreise für bis zu 12 Personen
    • Moderator: Stephan Brückner

    Ort

    • Düsseldorf

    Preise

    • 5,00 EUR inkl. MWSt. je 90 Minuten Sitzungsdauer
    • 15 – 20 Minuten Vorgespräch kostenfrei
    Weiterführende informationen

    Links Selbsthilfe-Gesprächskreise

    Nehmen Sie Kontakt zu mir auf

      (mit * markierte Felder sind Pflichtangaben)

      Ihr Vorname und Name, ggf. Name der Organisation / des Unternehmens *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Wünschen Sie einen Rückruf? Dann tragen Sie bitte Ihre Telefonnummer ein:

      Ich bin ... *
      von Depressionen betroffenLebenspartner eines betroffenen MenschenAngehöriger eines betroffenen MenschenVertreter eines Unternehmens oder einer Organisation

      Ihr Alter *
      unter 18 Jahre18-29 Jahre30-49 Jahre50-69 Jahreüber 70 Jahre

      Ihr Geschlecht *
      FrauMann

      Wie sind Sie auf mein Angebot aufmerksam geworden? *
      Persönliche EmpfehlungArzt / HeilpraktikerÜber die Kampagne des bayrischen GesundheitsministeriumsÜber einen Zeitungsartikel mit IhnenFlyer/PlakatInternetrecherche / GoogleFacebook / TwitterSonstige

      An welchen Angeboten haben Sie Interesse?
      (Hier können Sie Mehrfachnennungen vornehmen!)
      Training zur Selbsthilfe (persönlich in Düsseldorf)Training zur Selbsthilfe (per Telefon / Skype)Ich möchte Sie ggf. als Referenten oder Workshopleiter buchen (für Vorträge, Podiumsdiskussionen, Workshops)Selbsthilfe-Gesprächskreise (derzeit nicht möglich / ausgebucht)

      Für weitere Fragen oder Anmerkungen nutzen Sie bitte nachstehendes Feld

      Bitte klicken Sie nun die Taste "Formular ABSENDEN".
      So erhalte ich Ihre Antworten und melde mich selbständig in Kürze bei Ihnen. Wir führen dann ein kostenloses Vorgespräch.

      Feedbacks meiner KlientInnen / Referenzen

      Moderierte Online-Selbsthilfegruppen

      In Facebook moderiere ich zwei separate Online-Selbsthilfegruppen im Kontext von Depressionen. Eine für Betroffene, eine für Lebenspartner & Angehörige. Dementsprechend spezifisch sind die Inhalte ausgerichtet.

      Fühlen Sie sich herzlich eingeladen, den Gruppen beizutreten. Mit einem Klick auf die links stehenden Bilder werden Sie zur Anmeldung weitergeleitet.

      Hin und wieder nehme ich in sog. „Minicoaching-Videos“ Stellung zu Themen und Herausforderungen der Gruppenmitglieder, wenn mir die Erlaubnis erteilt wird. Beispiele sehen Sie nachfolgend.

      Minicoaching-Video "Depressionen der Tochter"

      Depressionen der Tochter

      Minicoaching-Video "Akute Trauer"

      Akute Trauer und Trauerbewältigung

      Minicoaching-Video "Dominante Schwiegermutter"

      Minicoaching Aline

      Minicoaching-Video "Partnerschaft"

      Minicoaching Alice

      Minicoaching-Video "Schulden"

      Minicoaching Phil

      Minicoaching-Video "Beziehungsqualität"

      Liegt die schlechte Beziehungsqualität an der Depression oder an der Beziehung?

      Über Konfliktmanagement in den Gruppen

      Über Konfliktmanagement in den Gruppen

      Fragen – Antworten – Hintergründe

      Kurzüberblick: Welche Leistungen werden angeboten?

      #02

       

      Kurzvorstellung, Engagement, Motivation & Ziele

      # 1

       

       

      In der Depression soll eine Wachstumschance liegen? Und was bedeutet der Schmetterling?

      #11

      .

         Für Betroffene

      Über die Situation von Betroffenen

      Über Möglichkeiten zu einem besseren Umgang mit Depressionen

      #3

      Selbsthilfe-Gespräche

      #5

      Organisierte Selbsthilfe-Gesprächskreise / Selbsthilfegruppen
      WD-Emo-Training

      #7

      Was kann Wachstumschance-Depression leisten und was nicht?

      #8

      Inwieweit ist meine „Mitarbeit“ und "Offenheit" erforderlich?

      #9

      .

         Für Nahestehende von  Betroffenen (Lebenspartner, Angehörige & Freunde)

      Über die Situation von Lebenspartnern, Angehörigen und Freunden

      #10

      Über die Situation von Betroffenen

      Über Möglichkeiten zu einem besseren Umgang mit Depressionen

      #3

      Selbsthilfe-Gespräche

      #5

      Organisierte Selbsthilfe-Gesprächskreise / Selbsthilfegruppen
      WD-Emo-Training

      #7

      Was kann Wachstumschance-Depression leisten und was nicht?

      #8

      Inwieweit ist meine „Mitarbeit“ und "Offenheit" erforderlich?

      #9

      .

         Mehr zum Projekt Wachstumschance-Depression

      Interview: Was sind Depressionen und wie können Außenstehende geeignet unterstützen?

      Im Rahmen der Kampagne „Bitte störe mich“  des bayrischen Gesundheitsministeriums interviewte mich zu Recherchezwecken der Regisseur Oliver Mohr.

      Der Titel „Bitte störe mich!“ ist bewusst provokant gewählt, denn einen solchen Satz würden wir als depressiv Erkrankte gegenüber unseren Lebenspartnern, Angehörigen und Freunden wohl eher nicht aussprechen. Die Kampagne verfolgt das Ziel, für den Zuwachs an gesellschaftlicher Aufklärung, insbesondere für die so wesentliche zunehmende Enttabuisierung & Entstigmatisierung zu sorgen. Darüber hinaus soll Außenstehenden vermittelt werden, welche „Unterstützungsversuche“ eher kontraproduktiv und welche eher nützlich sind.

      1. Im ersten Teil beschreibe ich mein persönliches Erleben von Depressionen …

      2. Im zweiten Teil äußere ich mich zu „geeigneten Störimpulsen“, also zu der Frage, wie die Lebenspartner, Angehörigen und Freunde in geeigneter Weise Unterstützung leisten können, ohne sich selbst dabei zu sehr zu vernachlässigen …


      Und hier der Trailer zur Kampagne „Bitte stör mich“ …

      .

      .

      Häufige Fragen & Antworten

      Über die Situation von depressionserkrankten Menschen

      Über die Situation von Lebenspartnern, Angehörigen und Freunden

      #10

      Über Möglichkeiten zu einem besseren Umgang mit Depressionen

      #3

      Selbsthilfe-Gespräche

      #5

      Was kann Ihr Trainer leisten und was nicht?

      #8

      Inwieweit ist Ihre Mitarbeit und Offenheit erforderlich?

      #9

      Organisierte Selbsthilfe-Gesprächskreise / Selbsthilfegruppen

      Zufriedene Klienten & Partner

      Diese Webseite nutzt Cookies. Durch Bestätigung oder Nutzung erteilen Sie Ihr Einverständnis. Datenschutzerklärung