Die Kampagne ist heute angelaufen!!

Psychische Erkrankungen sollen mit der diesjährigen Schwerpunktkampagne des Bayerischen Gesundheits- und Pflegeministeriums aus der Tabuzone geholt werden. Eine Depression ist häufig und kann jeden treffen – aber sie ist behandelbar. Wichtig ist, dass Betroffene möglichst frühzeitig ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Es muss verhindert werden, dass Betroffene aus Angst vor gesellschaftlicher Ausgrenzung keine professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Unter dem Titel ‘Bitte stör mich! – Aktiv gegen Depression’ wird deshalb für mehr Aufmerksamkeit geworben.

Das Video ist das Endprodukt des Regisseurs Oliver Mohr, mit dem ich zusammenarbeitete bei dem Interview, das bereits in diesem Blog gezeigt worden war. Wie ich finde, ist dieser Teaser eine großartige Arbeit!!

Diese Webseite nutzt Cookies. Durch Bestätigung oder Nutzung erteilen Sie Ihr Einverständnis. Datenschutzerklärung