David S., der Amokläufer von München, war wegen Depressionen in psychiatrischer Behandlung. Daraus darf man keine falschen Schlüsse ziehen, warnt SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Christoph Seidler.

Ein ungeheuer wichtiges Thema mit einem verheerenden “Teufelskreis”:

Je stärker die gesellschaftliche Stigmatisierung der Erkrankung stattfindet, desto weniger begeben sich Depressive in Behandlung … tatsächlich ist die Anzahl an Suiziden depressiver Patienten seit der stigmatisierenden Pressearbeit über den Germanwings-Flugzeugabsturz 2015 aufgrund der Stigmatisierung gestiegen …

Diese Webseite nutzt Cookies. Durch Bestätigung oder Nutzung erteilen Sie Ihr Einverständnis. Datenschutzerklärung